Team
- Kontakt -
Bestand
- Neu & Gebraucht -
New Vantage
- Archetypal -
DB11
- iconografic -
Vanquish S
- Ultimate GT -
Rapide S
- Pure Luxury -
AMR
- New Extreme -
News & Events
- Aktuell -
Family
- Partner -

Aston Martin München: News & Events

Juni 2016: DB11 und Vanquish Zagato feiern München-Premiere

Nach seiner Weltpremiere in Genf war der neue DB11 in der Moosacher Straße bereits heiß ersehnt worden. Ende Juni war es dann so weit: Das neue Luxuscoupé feierte seinen Einstand bei Aston Martin München. Und mit ihm der auf nur 99 Exemplare limitierte VANQUISH Zagato

Rückblick mit Fotogalerie.


Finally arrived - der neue DB11 erobert München

Nach seiner Weltpremiere anlässlich des Genfer Auto Salons im März hat der neueste Aston Martin in München Station gemacht. Einen ganzen Tag lang hatten Kundinnen und Kunden, Freunde des Hauses und prominente Gäste die Gelegenheit, das neue Luxuscoupé ganz entspannt und ohne Zeitdruck kennenzulernen. Angeliefert in einem exklusiven Aston Martin Truck präsentierte sich der Nachfolger des DB9 im Showroom in der Moosacher Straße einem interessierten Publikum. 


Der kommende Dienstwagen von 007? Der Aston Martin München Family gefiele das!


Das Interesse der Gäste war enorm, schließlich stellt der DB11 den vielleicht bedeutendsten Modellwechsel der letzten 10 Jahre dar. Der neue Grand Tourer tritt mit evolutionärem Design, einer steifen Alu-Verbund-Karosserie und modernster Antriebstechnologie an. Im Innenraum fällt der Blick sofort auf ein neues Infotainmentsystem, welches mittels eines Command Reglers in der Mittelkonsole bequem und intuitiv gesteuert werden kann. Ein besonderes Highlight stellen die umfangreichen Personalisierungsmöglichkeiten da: Noch nie ließ sich ein Aston Martin so umfangreich individualisieren, wie der DB11



Die Innenfarbe Sahara Tan - gefällt


Blick unter die größte und komplexeste, in einem Stück gefertigte Motorhaube im Automobilbereich


'Z' wie Zagato

Zur Freude der Aston Martin München Family debütierte an diesem Tag jedoch noch ein weiterer Traumwagen im Showroom an der Moosacher Straße. Aston Martin hatte zusammen mit dem langjährigen italienischen Parter Zagato ein Conceptcar für die Villa d'Este aufgelegt – den Aston Martin VANQUISH Zagato Concept. Dieses hat für so große Resonanz gesorgt, dass Aston Martin nur wenige Tage nach seinem Debüt offiziell die Produktion einer Kleinserie verkündete.




Prominente Fans: Marianne und Michael feiern den neuen VANQUISH Zagato


Angetrieben wir der VANQUISH Zagato vom bekannten, jedoch auf rund 440 kW (600PS) leistungsgesteigerten V12 Motor. Das neue Aggregat katapultiert den italienischen Athleten in nur 3,5 Sekunden auf 96 km/h. Für die nötige Performance auf der Straße sorgt ein modifiziertes Fahrwerk. Das von Zagato und Aston Martin Chefdesigner Marek Reichman neu gezeichnete Karosseriekleid besteht vollständig aus Kohlefaserlaminat. Viele Bauteile wurden dabei zusammengefasst um Karosseriespalte zu eliminieren. Neu sind auch die Front- und Heckleuchten, die auf LED-Technik setzen. Modifiziert wurden auch die Außenspiegel, die A-Säulen tragen Sichtcarbon und suggerieren so eine umlaufende Glasfront. In der neu gezeichneten Heckabrisskante verbirgt sich ein ausfahrbarer Spoiler. Im Untergeschoss machen sich eine neue Vierrohr-Abgasanlage sowie ein Carbon-Diffusor breit.


Peter Standfest präsentiert den neuen VANQUISH Zagato
 
Der Carbon-Akzent setzt sich in neu gezeichneten Seitenschwellerverkleidungen und einem neuen Frontspoiler fort. Die hinteren Radläufe bekamen eine knackige Linie einmodelliert, hinter den vorderen Radläufen machen sich Entlüftungsflügel breit. Nicht fehlen darf an einem Zagato-Entwurf das typische Double-Bubble-Dach. Den Innenraum des Conceptcars werten eine Sonderlederausstattung mit Z-Steppung sowie diverse Carbonapplikationen und Z(agato)-Logos auf. Geplant sind 99 Exemplare. Die Auslieferung des extrovertierten Coupé erfolgt ab 2017. 






Nr. 67 gibt sich die Ehre


Für das Tüpfelchen auf dem 'i' sorgte an diesem Tag ein Exemplar des ultraexklusiven One-77, welches zum aktuellen Gebrauchtfahrzeugangebot von Aston Martin München zählt. Wobei "gebraucht" relativ ist. Erst jungfräuliche 1.800 Kilomoter wies der Tacho von "No. 67 of 77" an jenem Tag auf. Das aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gefertigte Chassis und die handgeformte Aluminium-Karosserie sind von Aston Martins VH-Plattform abgeleitet. Der Motor ist vorn eingebaut, ein 7,3-Liter-V12-Ottomotor mit etwa 559 kW (760 PS), der bis dato stärkste in Serie verwendete PKW-Saugmotor der Welt. Er beschleunigt den One-77 in 3,5 Sekunden auf 100 km/h und bei freier Autbahn auf 355 km/h!
 
Aston Martin München sagt Danke. Wir haben uns sehr über Ihren Besuch gefreut und freuen uns auf Ihre nächste Stipvisite in der Moosacher Straße 40.
 


Gipfel der Exklusivität. Der Aston Martin One-77
 

Galerie




Verbrauch, Emission und Effizienz


DB11  | MY 2017

Kraftstoffverbrauch: 16.6 l/100 km innerorts, 8.5 l außerorts, 11.4 l kombiniert.
CO2-Emission: 265 g/km.
Das Fahrzeug erfüllt die Energieeffizienklasse "G".

VANQUISH Zagato | MY 2017

Kraftstoffverbrauch: 19.6 l/100 km innerorts, 9.3 l außerorts, 13.1 l kombiniert. 
CO2-Emission: 302 g/km.
Das Fahrzeug erfüllt die Energieeffizienklasse "G".

One-77

Kraftstoffverbrauch: -,- l/100 km innerorts, -,- l außerorts, 16.0 l kombiniert. 
CO2-Emission: 572 g/km.
Das Fahrzeug erfüllt die Energieeffizienklasse "G".






Ihr Kontakt für unsere Events

 

 
  Aston Martin München - Eventkoordinierung
     
Martina Himmer  
   
Telefon +49 (0)89 28 70 12-198
Fax +48 (0)89 28 70 12-279
E-Mail martina.himmer@astonmartin-muenchen.de
     

 



Aston Martin München Newsredaktion | UJL
Photos: agentur pressman

Zurück zum >> Newsüberblick

Zurück zur >> Startseite


zurück zur Übersicht