Team
- Kontakt -
Bestand
- Neu & Gebraucht -
New Vantage
- Archetypal -
DB11
- iconografic -
Vanquish S
- Ultimate GT -
Rapide S
- Pure Luxury -
AMR
- New Extreme -
News & Events
- Aktuell -
Family
- Partner -

Aston Martin München: News & Events

Dezember 2014: DB10 - Limited for 007

Geheimagent Ihrer Majestät müsste man sein. Dann nämlich käme man in schöner Regelmäßigkeit in den Genuss extravaganter Dienstwagen. Dass aber gleich ein eigenes Auto konstruiert wird, dürfte selbst James Bond verwundern.

Wir stellen den Boliden vor.


A Car Is Born!

 
Unzählige Boliden hat der fiktive Agent des Britischen Auslandsgeheimdienstes MI6 in den letzten Jahrzehnten genossen und in der Regel auch verschlissen. Deutsche Marken waren darunter, aber auch französische, amerikanische, italienische und japanische. Doch keine fuhr sich so tief in die Herzen der Zuschauer wie Aston Martin mit dem ikonografischen DB5, dem mächtigen V12 Vanquish oder dem betörenden DBS.
 
 

Der aktuelle James Bond, alias Daniel Craig, mit einem Aston Martin DB5
 
Zuletzt konnte man die besondere Liebe des Publikums zu Aston Martin im 23. Bond Movie „Skyfall“ erleben. In dem Moment, in welchem Bond-Darsteller Daniel Craig die Garage seines DB5 öffnete, um mit diesem und „M“ die vermeintliche Flucht nach Schottland anzutreten, brandete in vielen Kinosälen Szenenapplaus auf! Der könnte sich bald wiederholen, denn auch im künftigen Bond Movie „Spectre“ wird ein Produkt von Aston Martin zu sehen sein. Jedoch keines, das aus dem dem bestehenden Portfolio der Marke, sondern vielmehr ein eigens für 007 kreiertes Supercar mit völlig neuer Zeichnung.
 
 
 
 
Eiiner von Zehn!
 
 
Präsentiert wurde es jüngst bei einer Party anlässlich des Beginns der Dreharbeiten in den Pinewood Studios zu London. Prominent neben der Bühne platziert erntete der auf den Namen DB10 getaufte Prototyp ein wahres Blitzlichtgewitter. Kein Wunder bei diesem faszinierenden Look, der als exzellentes Ergebnis einer engen Zusammenarbeit von Kreativdirektor Marek Reichman und dem Regisseur von Spectre, Sam Mendes, gelten kann.

 
 

Taillierte Flanke

Der DB10 begeistert tatsächlich mit einer Linienführung, die die Stilmittel des aktuellen Aston Martin Designs behutsam aufgreift, weiter entwickelt und nach Aussage von Reichman auch einen dezenten Ausblick auf das Aussehen künftiger Modelle gewährt.
 
 
 
Ästhetisches Heck

Der frisch gebackene CEO Andrew Palmer erinnerte daran, dass Aston Martin den DB10 exakt 50 Jahre nach dem Debüt der Marke in Goldfinger präsentiert: „Ich bin unglaublich stolz auf jeden, der in unserem Werk in Gaydon an diesem ganz speziellen Projekt mitarbeitete und es zu diesem Erfolg führte.“ Nach Angaben des Werks werden exakt 10 Fahrzeuge gebaut werden. Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Exemplare die harten Dreharbeiten „überleben“. Spätestens im November kommenden Jahres werden wir es genauer wissen. Dann kommt „Spectre“ in die Kinos.

 
Was wir jetzt schon wissen, ist die Besetzung des kommenden Blockbusters:
 
 

Hauptdarsteller: Bond-Mime Daniel Craig mit Bösewicht Christoph-Waltz

 
 
Naomie Harris, Léa Seydoux, Daniel Craig, Monica Belluccio und Christoph Waltz
 
 
Jetzt heißt es nur noch "Vorfreude ist die schönste Freude...!"





Die offizielle Website von James Bond

Bond auf Twitter folgen, alles Neue über" Spectre" erfahren? Hier werden Sie fündig!

 


 

WIR SIND FÜR SIE DA

Sie begeistern sich für die überarbeiteten Sportler aus Gaydon? Dann lernen Sie VANQUISH und RAPIDE S des Modelljahres 2015 jetzt in unserem Showroom in der Moosacher Straße kennen. Zudem stehen Vorführfahrzeuge zum Test bereit. Wenden Sie sich einfach an unsere Verkaufsberater.

   


Aston Martin München | Verkauf und Beratung

Telefon  +49 (0)89 287012-10
Fax  +49 (0)89 287012-22
E-Mail






Aston Martin München Newsredaktion | UJL

Aufbereitet unter Verwendung von Informationen von Aston Martin Lagonda Ltd. und EON Productions.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen möglich.

Zurück zum >> Newsüberblick
Zurück zur >> Startseite


zurück zur Übersicht