Team
- Kontakt -
Bestand
- Neu & Gebraucht -
New Vantage
- Archetypal -
DB11
- iconografic -
Vanquish S
- Ultimate GT -
Rapide S
- Pure Luxury -
AMR
- New Extreme -
News & Events
- Aktuell -
Family
- Partner -

Aston Martin München: News & Events

September 2013: Aston Martin auf der IAA '13

Auf der "Internationalen Automobil Ausstellung" präsentierte Aston Martin mit dem V12 VANTAGE S und dem VANQUISH Volante gleich zwei neue Luxussportler.

Eine Rückschau.



Aston Martin glänzt in Frankfurt

Erstmals zeigte Aston Martin Lagonda zwei neue und besonders begehrenswerte Fahrzeuge einer breiten Öffentlichkeit: Den rasanten V12 VANTAGE S sowie den Sonnenanbeter VANQUISH VOLANTE.
   
Die Bühne für den fulminanten Auftritt lieferte die Internationale Automobil-Ausstellung | IAA. Sie ist eine der wichtigsten Leistungsschauen der Automobilwirtschaft und findet alle zwei Jahre in Frankfurt am Main statt. Besucher des Aston Maritn Stands erwartete mit der Conceptstudie CC100 Speedster eine weitere Messepremiere - zudem die komplette aktuelle Produktpalette von Aston Martin.



Aston Martin CEO Dr. Ulrich Bez am ersten Pressetag der IAA. Das Video seiner Botschaft an Pressevertreter, Kunden und Enthusiasten finden Sie hier.


SONNENANBETER: DER VANQUISH VOLANTE

Eines der Messehighlights der diesjährigen IAA war zweifelsohne der neue VANQISH VOLANTE, ein opulent und luxuriös gezeichnetes Luxus-Convertible, das den Nervenkitzel des Fahrens ohne Dach mit dem Stil und der Klasse eines Super-Grand-Tourers unnachahmlich vereint.




Das Design des VANQUISH Volante zeigt eine perfekte Interpretation und Weiterentwicklung der ikonografischen Aston Martin Formensprache. Bestes Beispiel sind Stilelemente mit hohem Wiedererkennungswert wie die elegante Taille oder die markanten LED-Rücklichter in Form der berühmten Aston Martin Wings. Sie wurden aus dem Supersportwagen One-77 abgeleitet wurden.





Geöffnet gewährt der 2+2 Sitzer freie Sicht auf sein wahrhaft königliches Interieur. Hier finden sich nur die luxuriösesten Materialien wie das exquisite Luxmil Leder, das optional aufwändig abgesteppt werden kann. Als opulenter Eyecatcher erweist sich die gestreckte Mittelkonsole aus Carbon, auf welcher Fahrer wie Beifahrer gleichsam intuitiv alle Bedienelemente komfortabel nutzen können. Den möglichen Individualisierungsgrad zeigt einVANQUISH VOLANTE des hauseigenen Veredelers Q BY ASTON MARTIN.


MADE FOR PERFORMANCE: DER NEUE V12 VANTAGE S

3,9 Sekunden! Kein Fahrzeug von Aston Martin - vom sagenhaften Hypercar One-77 einmal abgesehen - beschleunigte in der 100-jährigen Firmengeschichte bei Bedarf so schnell von 0 auf 100 Stundenkilometer, wie der kompromisslos auf Leistung ausgelegte V12 VANTAGE S.



Ausgestattet ist der Heißsporn mit dem neuen "AM 28" Motor, der aus 6.0 Liter Hubraum und 12 Zylindern satte 573 PS schöpft und bereits ab 1.000 Umdrehungen 510 Nm auf die Hinterräder wuchtet. Maximal liegen bei 5.750 Umdrehungen sogar 620 Nm an. Die Endgeschwindigkeit: Sagenhafte 330 km/h. Eine besondere Finesse: Das neue, stark gewichtsreduzierte Sportshift ™ III AMT Getriebe. Es sorgt dafür, dass die Gangwechsel ultraschnell vollzogen werden können. Die Performance, die daraus erwächst, reicht erstaunlich nah an die der GT4GT3 und GTE-Rennversionen von Aston Martin Racingheran.





Dr. Bez zu Messebeginn so: "Der V12 VANTAGE S mag unser extremster Sportwagen sein, zugleich ist er aber auch eine Hommage an die außergewöhnliche Ingenieurkunst von Aston Martin, die es überhaupt ermöglicht, die Leistung unseres stärksten Motors in unserem kleinsten Sportwagen nutzbar zu machen!"



Aston Martin München Newsredaktion | UJL

Unter Verwendung von Informationen von Aston Martin Lagonda Ltd.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen möglich.

 


zurück zur Übersicht