Team
- Kontakt -
Bestand
- Neu & Gebraucht -
New Vantage
- Archetypal -
DB11
- iconografic -
Vanquish S
- Ultimate GT -
Rapide S
- Pure Luxury -
AMR
- New Extreme -
News & Events
- Aktuell -
Family
- Partner -

Aston Martin München: News & Events

Juni 2013: München feiert 100 Jahre Aston Martin

Zusammen mit dem ältesten Aston Martin der Welt feierten 300 Enthusiasten und Kunden von AM Automobile München den 100. Geburtstag der Marke mit einer glamourösen Party.
 
Mit dabei: Ein DB5, der als legendärer Dienstwagen von James Bond zum schönsten Filmauto des letzten Jahrhunderts avancierte.



Happy Birthday Aston Martin


Runde Geburtstage haben eine Eigenart: Sie wollen gefeiert werden. Insbesondere dann, wenn sie dreistellig sind. Aston Martin zählt seit 2013 zu den ganz wenigen Automanufakturen, die bereits seit 100 oder mehr Jahren luxuriöse und leistungsstarke Sportwagen fertigen. Für Aston Martin München war dies Grund genug, den bedeutenden Anlass mit einem enthusiastischen Fest zu würdigen. Die zahlreichen Anmeldungen machten bereits kurz nach Versand der Einladungen klar: Es wird ein großes Fest! 



Kein Wunder, schließlich hatte sich herumgesprochen, dass an besagtem Abend unter anderem die Premiere des neuen Rapide S, der stärksten und luxuriösesten Limousine in der Geschichte von Aston Martin, auf dem exklusiven Programm stand. 



Tatsächlich jedoch erwartete die über 300 Gäste ein wahres Feuerwerk an Highlights. Ein besonders gut hörbares begrüßte die Gäste bereits am Eingang: Dudelsackspieler Mike Dahlmanns sorgte in originaler Highlander-Tracht mit schottischen Klängen für ein gediegenes Warm Up.



Stilecht verwöhnt wurden die Gratulanten dazu von den Profis von Arena One | inspired by Otto Koch (Restaurant 181 im Olympiaturm) mit Britischen Felsenaustern in köstlichen Varianten.



Kurz darauf hieß Wolfgang Oswald, Geschäftsleiter von Aston Martin München, alleEnthusiastinnen und Enthusiasten der Sportwagenschmiede willkommen.



Besondere Grüße gingen dabei an alle anwesenden Mitglieder des Aston Martin Owners Club, einen der ältesten Automobilclubs der Welt. Ihm und seinen Mitgliedern dankte Wolfgang Oswald herzlich für ihr stetiges und großes Engagement für die Marke, ohne das Aston Martin viel Vitalität und Authentik fehlen würde.



Im Anschluss entführte Motorjournalist Ulrich J. Lehmann die Geburtstagsgesellschaft in eine Zeitreise von der Gründung der Sportwagenmanufaktur als "Bamford & Martin Ltd. im Jahre 1913 bis hinein in die 60er Jahre, als der legendäre DB5 als Filmauto von James Bond weltweit für Furore sorgte.



Dabei wurde mit einem "A3" auch der Star des Abends feierlich enthüllt. Der ältestes Aston Martin der Welt stammt aus 1921, und wurde erst vor wenigen Jahren vom Aston Martin Heritage Trust in einer aufwändigen Restauration in einen neuwertigen Zustand versetzt.



Zusammen mit einem ebenfalls perfekten DB5 in klassischem Silber stahl der Veteran dem dritten Showcar fast die Show: Dem neuen Aston Martin RAPIDE S mit neuem 558 PS starkem 6.0 Liter Zwölfzylinder. Damit ist der luxuriöse RAPIDE S die stärkste Limousine in der Geschichte der Marke.



Noch mehr Aufsehen erregte nur noch die auffällige Geburtstagstorte in Form eines Aston Martin DB5, die gemeinsam vom extra angereisten Aston Martin of Europe Chef Jeffrey L. Scott und Wolfgang Oswald angeschnitten wurde.



Wer nun glaubte, der Abend hätte bereits seinen Zenit erreicht, irrte. Zur Begeisterung des Partygäste intonierte Soul-Queen Kaybee Cashmore zu fortgeschrittener Abendstunde den aktuellen James Bond Titelsong Skyfall und riss dabei alle Zuhörer mit.



Im Anschluss sorgten angesagte DJs mit aktuellen Dancefloor-Hits für Atmosphäre, und nicht wenige Kunden von Aston Martin packten hier zum ersten Mal seit Jahren wieder ihre Tanzschuhe aus. Andere wie Regisseur Otto Retzer nutzen die Gelegenheit zum vorsichtigen Probesitzen im ältestens Gast des Abends, dem A3 von 1921. 



Erst weit nach Mitternacht leerte sich die von automobilen Kostbarkeiten umstandene Tanzfläche. Ein stimmungsgeladener Abend zu Ehren des Jubilars Aston Martin fand sein Ende. Wir danken allen, die diesen unvergesslichen Abend zusammen mit uns genossen! 

Unter anderem dabei waren an diesem Abend: Elisabeth Sulzenbacher (Beachcomber Hotels), Chronoswiss-Gründer Gerd Rüdiger Lang mit Gattin Antonia, Fußball-Legende Franz Roth mit Freundin Helena v. Sarkozy, Skispringer Dieter Thoma, Regisseur Otto Retzer, Schörghuber-Vorstand Robert Salzl und Dr. Med. Helmut Lacher vom Hormon- und Kinderwunsch-Zentrum an der Oper.



CREDITS

Aston Martin München bedankt sich bei Sebastian Olsowski (Arena One), Victoria Liebrecht(Queeny's Production), Ulrich J. Lehmann (agentur pressman), Fedra Sayegh & Conny Konzack(Top Magazin München) und Arne Geisel (2wmedia).



Ihr Kontakt für Events mit Aston Martin München

Sie haben Lust, Teil der Aston Martin München Familie zu werden und beim nächsten Event dabei zu sein? Nichts leichter als das! Als Besitzer eines Aston Martin und Kunde von Aston Martin München zählen Sie automatisch dazu und genießen über das Jahr verteilt eine Vielzahl enthusiastischer Events  

Informieren Sie sich einfach bei unserer Eventkoordinatorin Martina Himmer. Sie freut sich auf Ihre Anfrage!

Martina Himmer
Aston Martin München
Eventkoordinierung
Tel: +49 (0)89 287012-270
Fax: +49 (0)89 287012-279
E-Mail: martina.himmer@astonmartin-muenchen.de



Aston Martin München Newsredaktion | UJL

Unter Verwendung von Informationen von Aston Martin Lagonda Ltd.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen möglich.

 


zurück zur Übersicht